Skip to content

Gewerkschaften heute noch nötig?

Wie nötig Gewerkschaften und die ehrenamtlichen Arbeit ihrer Mitglieder im 21. Jahrhundert immer noch sind,
werden die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes dann bemerken, wenn es ans Eingemachte geht.

Genauer gesagt dann,

wenn die von den Gewerkschaften errungenen „Besitzstände“ der Beschäftigten von den Tarifpartnern scheibchenweise in Frage gestellt werden.

Warum gibt es überhaupt Gewerkschaften?

In Gewerkschaften organisieren wir uns, um unsere gemeinsame Interessen durchzusetzen.
Fast alles, was uns im heutigen Arbeitsleben selbstverständlich vorkommt, wurde von den Gewerkschaften erkämpft.

Errungenschaften der Gewerkschaften, das sind:

die Fünftagewoche,
gesetzlicher und tariflicher Urlaubsanspruch,
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall,
Kündigungsschutz,
Arbeitslosengeld,
Mitbestimmung,
Streikrecht …

… und noch vieles mehr.

All dies gäbe es ohne Gewerkschaften nicht. All dies wurde von Gewerkschaften in langjährigen Kämpfen gegen den erbitterten Widerstand der Arbeitgeber durchgesetzt. Etwas humorvoll aufgearbeitet wurde das in folgendem Video:

Primary Sidebar