Skip to content

Warum eine Liste mit gewerkschaftlichen Hintergrund wählen?

Stimme_T

Engagierte Kolleginnen und Kollegen bringen sich immer wieder in Tarifverhandlungen ein um für alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im jeweiligen Geltungsbereich des zu verhandelnden Tarifvertrages das Beste herauszuholen.

Dies ist aber nur möglich wenn Sie liebe Kolleginnen und Kollegen, den Akteuren, die für Sie alle tätig sind den Rücken stärken.

Eine Gelegenheit dazu sind die 2016 turnusmäßig stattfindenden Personalvertretungswahlen.

Im Ressort des Bundesgesundheitsministeriums treten Kandidaten von ver.di und Kandidaten die ver.di unterstützen an.

Diese stellen sich ihnen hier auf den Seiten vor.

Mitglieder von ver.di aus dem Ressort des BMG sind auf den unterschiedlichsten Ebenen von ver.di aktiv, um in Ihrem Sinn Lobbyarbeit zu machen.

Kandidatinnen und Kandidaten die von ver.di unterstützt werden, haben die Möglichkeit auf bestehende Netzwerke aufzubauen, um die Interessen der Beschäftigten, wirkungsvoll vertreten zu können.

Innergewerkschaftlich zum Beispiel haben wir direkten Zugang zu Bundesvorstandsmitgliedern.

Über alle Gewerkschaftsebenen hinweg tauschen wir uns aus, um auftretende Probleme in unseren Behörden direkt angehen zu können.

Über diese Schiene haben wir auch den direkten Zugang zur Bundespolitik.

Diese nutzen wir unter anderem dazu aus, um direkt mit Bundestagsabgeordneten Probleme wie sie zum Beispiel bei der anstehenden Digitalisierungsoffensive im Bundesbereich unserer Ansicht nach entstehen können zu diskutieren.

Im Bereich der Digitalisierung ist das Ressort in der ver.di Projektgruppe massgeblich beteiligt.

Der Führungskreis des öffentlichen Dienstes wird von mehreren Mitgliedern eng begleitet.

Bei den Tarifverhandlungen zur neuen Entgeltordnung Bund hat ein Mitglied von ver.di, aus dem PEI, in der Verhandlungsgruppe für die Technischen Berufe mit am Verhandlungstisch gesessen. Und hat dafür gesorgt, dass den Laboranten, mit abgeschlossener Berufsausbildung, der Zugang in die Entgeltgruppe 9 eröffnet wurde.

Mitglieder aus dem Ressort, die hier für ver.di bei den Personalratswahlen 2016 kandidieren, sind auf allen ehrenamtlichen Ebenen, vom Bezirk bis zur Bundesebene in ver.di aktiv.

Sie gestalten so die Anforderungen, die ver.di an die Vorhaben der Politik in den Verwaltungen stellt, im Sinn der Beschäftigten mit.

Auch bei dem derzeit wohl größten IT-Projekt des Bundes, der IT-Konsolidierung des Bundes, mischen sich Mitglieder von ver.di aus dem Ressort in die Handlungsstränge ein und beeinflussen die Handlungsweise von ver.di maßgeblich.

Wir sind für Sie aktiv,

stärken Sie uns und den Kandidatinnen und Kandidaten,
die mit gewerkschaftlicher Unterstützung für Sie unterwegs sind
mit ihrer Stimme
bei den Personalvertretungswahlen 2016 den Rücken.

ver.di nimmt sich der aktuellen Probleme an, die immer wieder neu auf die einzelnen Arbeitnehmer im Bereich des öffentlichen Dienstes zukommen.

Primary Sidebar